Objektiv
Display einer DigitalkameraKloster LoccumVerschluss in einem KameragehäuseSilberner Porsche und RapsfeldSilberner Porsche und RapsfeldBlende in einem ObjektivKeltisches Kreuz in IrlandEntfernungsring an einem ObjektivFenster im Kloster Loccum

Fotoworkshop
Schnellstart in die Fotografie

399,00 

Wer das erste Mal eine moderne Kamera in die Hand nimmt, der wird von den vielen Rädchen und Knöpfchen höchstwahrscheinlich ein wenig abgeschreckt. Und die umfangreiche Bedienungsanleitung ist auch nicht wirklich hilfreich. Aber keine Sorge, fotografieren ist viel einfacher als es im ersten Augenblick vielleicht scheinen mag.

 

Leeren
Art.-Nr.: k. A. Kategorien: ,

Produktbeschreibung

Anmeldeschluss: 11. April 2018

In der schönen Umgebung des Klosters Loccum lernen Sie die Grundlagen der Fotografie von der Aufnahmetechnik bis zur Bildgestaltung in kompakter und leicht verständlicher Form.

 

Was Sie erwartet

Am Freitag Nachmittag treffen Sie Ihren Fototrainer und die anderen Teilnehmer. Nach einer Vorstellungsrunde geht es dann auch gleich zur Sache. Die technischen Grundlagen der Fotografie stehen am Nachmittag und Abend auf dem Programm. Zunächst wird uns die Frage beschäftigen, wie die Belichtung eines Bildes mit Belichtungszeit und Blende gesteuert wird.

Nach dem gemeinsamen Abendessen stehen die folgenden Themen auf dem Programm:

  • Die ISO-Zahl und wie sie die Bilder beeinflusst
  • Die Belichtungsmessung und warum sie manchmal nicht richtig funktioniert
  • Das Histogramm richtig interpretieren
  • Wie Belichtungszeit und Blende die Bildwirkung beeinflussen

Natürlich gibt es viele praktische Übungen zu den verschiedenen Themen.

Am Samstag Morgen geht es um die verschiedenen Belichtungsprogramme und die Frage, wann welches Programm sinnvoll ist. Außerdem kümmern wir uns noch um einige technische Aspekte wie etwa die Funktionsweise des Autofokus. Bis zum Mittagessen haben Sie dann Zeit, das bisher Gelernte in die Praxis umzusetzen. Natürlich steht Ihnen Ihr Fototrainer dabei immer mit Rat und Tat zur Seite.

Nach dem Mittagessen ist die Bildgestaltung das Thema. Sie lernen, wie Sie in wenigen einfachen Schritten die optische Wirkung Ihrer Bilder verbessern können. Und natürlich lernen Sie auch die wichtigsten „Regeln“ der Bildgestaltung kennen, die eigentlich nur Orientierungshilfen im Dschungel der Möglichkeiten sind und gegen die man durchaus verstoßen darf und sollte.

Am Nachmittag und Abend begeben Sie sich dann auf Motivsuche im Kloster Loccum und in der Umgebung. Auch dazu gibt Ihnen Ihr Fototrainer gerne Anregungen und Hilfestellungen.

Am Sonntag Vormittag diskutieren wir dann gemeinsam über die am Vortag entstandenen Bilder. Was ist gut gelungen und was hätte man vielleicht noch anders machen können? Sie werden sehen, dass Sie bei der Bildbesprechung eine Menge darüber lernen werden, was ein gutes Bild ausmacht und was womöglich nicht funktioniert.

Nach dem Mittagessen treten Sie dann die Heimreise mit viel neuem Wissen und schönen Fotos an.

 

Weitere Informationen

Ihre Vorkenntnisse

Für diesen Einführungskurs in die Technik der Fotografie und die Bildgestaltung sind keinerleich Vorkenntnisse erforderlich.

Sie sollten allerdings eine Kamera haben, an der sich Belichtungszeit und Blende manuell einstellen lassen.

weitere Leistungen

– Kursleitung
– positive Bildkritik
– 2 Übernachtungen mit Frühstück im Einzelzimmer mit Dusche/WC
– 2 x 3-Gänge Mittagessen inkl. Wasser
– 1 x Kaffee und Kuchen
– 2 x Abendessen am Büfett inkl. Wasser und Tee
– Reisesicherungsschein der tourVERS GmbH

nicht eingeschlossen

– An- und Abreise
– Verpflegung, außer wie oben angegeben
– Trinkgelder
– Ausgaben persönlicher Natur

Zeitplan

Beginn Freitag: ca. 17 Uhr
Ende Sonntag: ca. 13.30 Uhr

Ausrüstungsempfehlung

– Digitale oder analoge Kamera, ggf. mit Wechselobjektiven, an der sich Belichtungszeut und Blende manuell einstellen lassen
++++++++++++++++++
Wichtiger Hinweis: Wenn Sie eine analoge Kamera besitzen, können Ihre Bilder nicht besprochen werden, da vor Ort keine Filme/Abzüge entwickelt werden können!
++++++++++++++++++
– Speicherkarten/Film
– Ersatzakkus
– Stativ, falls vorhanden
– empfohlen: Laptop für die Bildauswahl